Angelcare Matten - die Besten im Vergleich

In der nachstehenden Auflistung findest Du die unterschiedlichen Angelcare Matten Topseller auf Amazon. Bestseller sind Produkte, die sich gegen ähnliche Produkte auf dem Markt behauptet konnten und sehr oft gekauft und gut bewertet werden. Dadurch kannst Du die Produkte untereinander vergleichen ohne viele Test lesen zu müssen. Fast immer zähen die Produkte die oft auf Amazon gekauft und gut bewertet werden zu den Preis Leistungs Testsiegern.

Anhand von vielen Kundenbewertungen lassen sich schnell Rückschlüsse über die Qualität eines Produktes, die Einhaltung der Lieferzeiten und vieles mehr ziehen. Damit Du täglich über aktuelle Preisnachlässe informiert bist, wird diese Liste stündlich aktualisiert. Beim Angelcare Matten kauf, solltest Du Dich vorab in einem Angelcare Matten Test über das Produkt informieren. Diese sind zahlreich im Internet zu finden. Achte aber bei den Tests darauf das es welche aus seriösen Quellen sind.
Gute Quellen für Test sind zum Beispiel die Webseiten von Stiftung Warentest oder Ökotest. Viele Webseiten behaupten von sich das sie Angelcare Matten getestet haben. Diese Test bestehen aber oft nur draus das einfach positive Kundenbewertungen von Amazon kopiert oder nur leicht abgeändert wurden. Ziel hier ist nur eine schnelle Provision von Amazon für ein möglichst teures Produkt zu bekommen, egal ob die Test stimmen oder nicht. Wir listen nicht nach solchen Test sondern nur danach wie oft ein Produkt gekauft wurde und wie zufrieden echte Kunden damit waren.

Wir stellen Dir eine Auflistung der verschiedenen Bestseller zur Verfügung.

1. Angelcare Bewegungsmelder AC300-D

Angelcare Bewegungsmelder AC300-D
  • Ideale Ergänzung zu jedem Babyphon
  • Einstellbare Sensormattenempfindlichkeit

Angelcare Matten sind grundsätzlich eine sinnvolle Alternative um sich den Sorgen um das Wohlergehen von Kindern zu entledigen. Wie sinnvoll der Einsatz von Angelcare Matten tatsächlich ist, wird ein sehr großes Thema im Rahmen dieses Artikels sein. Man wird der Frage nachgehen, wie sich Angelcare Matten am besten zur Erhöhung der sicherheit und des Wohlergehens des Kindes einsetzen lassen. Für sehr unruhige und somit Risikokinder ist es durch Experten relativ unbestritten, dass man eine Angelcare Matte und somit eine Babyüberwachungsmatte einsetzt. Aber wie sinnvoll ist ein Einsatz einer Angelcare Matte auch für ein Nichtrisikokind?

Diese Frage soll hier einleitend neben einer vollinhaltlichen Produktbeschreibung erfolgen.

Grundsätzlich ist einmal zunächst zur allgemeinen Produktbeshreibung einer Angelcare Matte zu sagen, dass diese, wie auch andere Überwachungsmatten, welche auf dem deutschen und internationalen Markt erhältlich sind, Überwachungssysteme sind, welche letztlich Bewegung, genauer Druckunterschiede, registrieren können. Damit tragen sie in einem erhöhten Maße zur Sicherheit eines Kindes bei. Der Begriff involviert folglich auch, dass es besonders sinnvoll ist, diese Angelcare Matten für Kinder zu verwenden, die einen eher unruhigen Schlaf haben. Aber natürlich ist der Einsatz von Angelcare Matten auch für jene Kinder sehr sinnvoll, die auch enen sehr ruhigen Schlaf haben und den Eltern einen zusätzlichen Touch an Sicherheit für ihr Kind vermitteln können.

Da reichen schon ganz kleine Bewegungen, welche vom Kind ausgehen. Darunter kann man sich zum Beispiel solche Bewegungen wie etwa Atembewegungen, aber auch unter Umständen Bewegungen, die sich im Raum durch andere Quellen ergeben. Bei diesen externen Quellen denkt man in aller Regel an Bewegungen welche etwa durch einen Ventilator oder Schwingungsbewegungen ausgehen können. Man kann in diesem Zusammenhang auch an kleinste Bewegungen denken, die durch eine schleudernde Waschmaschine oder eine Stereoanlage aus dem Nachbarraum kommen können. 

Grundsätzlich überwiegen die Vorteile beim Einsatz von diesen Mattenüberwachungssystemen. Wenngleich man aber auch einen Nachteil, wenn man so will, sehen muss. Denn die Angelcare Matten sind so gebaut, dass sie (eigentlich zum glück) auf jede kleinste Bewegung reagieren können. Hier kann man zum Beispiel unter Umständen an eine Bewegung denken, welche aus dem externen Bereich registriert wird. Allerdings ist es für das System daher kein Anlass für das Auslösen eines Alarms. Man reagiert praktisch hier nur vorsorglich, denn das Kind ist ja noch wohlauf. Solange es noch atmet ist ja alles ok.

Es kommt erst dann zur Meldung eines wirklichen Alarms, wenn das System überhaupt keine Bewegung mehr registriert, dann wird ein Alarm ausgelöst. Das kann dann auch unter Umständen bedeuten, dass dieses Überwachungssystem zum Beispiel viel zu spät die Nicht-Atembewegung meldet. Es ist hier der Vollständigkeit halber auch zu erwähnenm, dass sich die Atembewegungen des Kindes nicht direkt am Körper des Kindes befinden bzw abgegriffen werden, und daher eben auch die externen Bewegungen registriert werden, bei anderen Systemen ist das aber der Fall und deshalb sind derartige Überwachungssysteme (Überwachungsmatten) auch für bestimmte Kinden die man als Risikokinder einstufen kann auch überhaupt in keinster Weise geeignet. 

 
Warum Angelcare Matten?

Wie aus den oberen Einleitungsworten bereits abzulesen ist, können Geräte wie der Angelcare oder andere Überwachungsmatten in einer besonders sensiblen Art und Wese auf die Bedürfnisse von Risikokindern eingehen. Sie sind für Risikokinder geeignet, weil sie in einer besonders subtilen Art und Weise zwischen tatsächlichen Gefahren und nur möglichen Gefahren unterscheiden können. Der Alarm wird eben nur dann ausgelöst, wenn das Kind sich in einer tatsächlichen potientiellen Gefahr befindet.. Allerdings sollten auch Eltern nicht den Fehler machen, dass sie die Angelcare Matten mit medizinisch verordneten Heim-Monitoren verwechseln. Es handelt sich nicht um medizinische Geräte im klassischen Sinne. Viele Eltern machen nämlich den Fehler, dass sie die Angelcare Matten mit Geräten zur Überwachung von Risikobabys verwechseln. Dies ist natürlich in keinster Weise der Fall weshalb man hier auch nur davor warnen kann. Hier kommt es sehr oft zu fälschlicherweise Verwechslungen die oft auch tragisch enden können.

Hier muss man die Unterscheidung treffen können. Angelcare Matten sind hervorragende Überwachungssysteme für ihr Kind aber nur die medizinischen Geräte überwachen (direkt oder indirekt) Vitalfunktionen (z.B. Atembewegung am Körper, EKG, Sauerstoffsättigung des Blutes usw.).
Bei den Angelcare Matten geht es somit um keine sichere medizinische Überwachung der lebensnotwendigen Funktionen (=Vitalfunktionen). Damit ist auch davon auszugehen, dass mit diesen Überwachungssystemen (Überwachungsmatten) technisch nicht alles so weit möglich ist wie sich das manche Eltern vielleicht wünscchen möchten.

 
Was ist zu beachten bei Angelcare Matten?

Es ist bei der Auswahl der richtigen Angelcare Matten darauf zu achten, dass man den Bedürfnissen des Kindes entsprechend die richtige Angelcare Matte aussucht. Denn kein Baby bzw Kind ist gleich und jedes Kind hat unterschiedliche Anforderungen und auf diese muss man als Elternteil natürlich entsprechend reagieren. Man sollte zum Beispiel das Baby niemals einem SID- Risikofaktor (wie zum Beispiel der Bauchlage) aussetzen, weil sie sich darauf verlassen, dass ein Gerät im Ernstfall rechtzeitig genug Alarm schlägt. Das Gerät soll nicht als Ersatz für ihre Sorgsamkeit gewählt werden.

Auch kann es dazu kommen, dass man durch das Nichtbeachten von Risikofaktoren das Kind in kritische Situationen versetzt, die ein Überwachungsgerät erst sehr spät erkennt, so dass es sehr schwierig wird, das Kind aus einer solchen Situation noch zu retten. 

Es gibt seltene Fälle wo man in der Öffentlichkeit auch manchmal noch die Frage des Elektrosmogs diskutiert. Vielfach wird von Experten kritisiert, dass sich ein Elektrosmog ergibt, wenn dieser sich über alle elektrisch funktionierenden Geräte wie zum Beispiel einem Radiowecker, Fernsehen oder Stereoanlage im Stand-By-Betrieb abläuft.
Davon betroffen sind aber nicht nur Matten sondern unter Umständen auch noch mobile Telefone, Handys, Babyphone und vieles mehr. Daher gilt auch in diesem Fall für die Matten, dass man darauf achtet, diese Geräte möglichst einen Meter vom schlafenden Menschen entfernt zu halten.

Damit kann man unter Umständen auch bislang noch nicht genau bekannte gesundheitliche Schäden möglichst gering halten. Allerdings muss man hier an dieser Stelle auch sagen, dass es vor allem die Angelcare matten sind, die in den Tests immer überregional und mit sehr gut abschneiden. So kann man hier an dieser Stelle die meist benutzte Sensormattengerät Angelcare als Beispiel hernehmen, die nach mehreren Berichten und Tests wie zum Beispiel im Öko- Test- Jahrbuch 2011, mit der Note sehr gut eingestuft wurden. Auch hinsichtlich einer gesundheitlichen Schädigung wurde hier bei diesen Geräten nichts nachgewiesen. Dies wurde in der im Januar 2011 erschienenen Auflage konstatiert.

Es wurde auch auf eine mögliche Elektrosmogbelastung eingegangen wobei diese wiederum als maximal reduziert eingestuft werden konnte.

 
Welche Technologien werden für Angelcare Matten verwendet?

Wie bereits in mehreren Unterpunkten dieses Kapitels angeschnitten wurde, existieren die unterschiedlichsten Angelcare matten auf dem Markt. So gibt es nicht nur die unterschiedlichsten Technologien zwischen denen der Konsument wählen kann, sondern weiters auch noch bestimmte Ausgestaltungsvarianten. Wer sich vermehrt auf eine medizinisch orientierte Betreuung der Kinder durch die Angelcare Matten verlassen möchte wird hier entsprechende Matten kaufen wobei nur auf den Hinweis zu achten ist, dass Angelcare Matten niemals mit medizinisch orientierter Betreuung zu verwechseln ist. Es kann sich nur um eine Hilfestellungsleistung handeln, auf die man sich im Bedarfsfall verlassen sollte.

 
Welche Funktionen und Ausstattungen werden bei Angelcare Matten angeboten?

Wenn man sich die unterschiedlichen Mattensysteme ansieht, dann erkennt man sofort, dass die Unterschiede zwischen den einzelnen Mattenüberwachungssystemen nicht im Aufnahmemechanismus der Bewegungsregistrierung liegen, sondern in weiteren anderen Details. Darunter findet man so Dinge wie zum Beispiel den Lieferumfang, wobei hier entweder eine Matte oder zwei Matten angeboten werden oder eben auch wahlweise auch die Möglichkeit des Akku- oder Netzbetriebes gibt.

Bei der Auswahl der richtigen Angelcare Matten ist daher genau darauf zu achten, welche Bedürfnisse bei den Eltern bestehen. Braucht man das was man angeboten bekommt oder reicht es vielleicht doch nicht aus. Es gibt zahlreiche Sondermodelle auf dem Markt welche zum Beispiel eine Regelung der Aufnahmesensibilität, die parallele Nutzung des Gerätes wie auch als Babyphone mit und ohne Reichweitenkontrolle oder auch Kontrolle der Raumtemperatur ermöglicht.

Wenn man an eine oder zwei Matten denkt sollte man diese nicht als Ersatz sehen. Hier geht es im wesentlichen darum, dass das Kind größer und mobiler wird, und man eben später einfach die eine Matte gegen die andere Matte austauschen will.

Auch eine mögliche Veränderung der Sensibilität des Gerätes soll man beachten können, denn für die Bewegungsregistrierung wird damit nämlich erreicht, dass Bewegungen aus dem Raum je nach Einstellung nicht aufgezeichnet werden, dennoch aber die Bewegung des Kindes weiterhin vom Gerät bemerkt wird. 

 
Die Textsieger für Angelcare Matten Sinnvoll?

Je nach der Quelle findet man natürlich immer die unterschiedlichsten Ergebnisse und jeder Kunde hat vermutlich auch seine persönlichen Favoriten. Daher wäre es unverantwortlich auch eine lange Liste von möglichen Testsiegern zu präsentieren. Aus diesem Grund wird hier ein Produkt vorgestellt, welches sich sehr oft durch sehr positive Noten ausgezeichnet hatte.
Es handelt sich um das Anglecare AC403-D System welches viele der Experten überzeugen konnte. Was hier auch in diesem Artikel bereits angesprochen wurde ist eine mögliche gesundheitliche Schädigung der Kinder durch die Verwendung von Matten anderer Hersteller. In vielen Tests wurde aber die Ungefährlichkeit der Angelcare Matten bestätigt was auch bei dieser Matte der Fall war. Denn die Sensormatten verfügen über kein Sendermodul und produzieren somit auch keine elektromagnetische Strahlung. Dies wird durch eine ausgeklügelte Technik ermöglicht, wobei man via Kabel an die Babystationen angeschlossen wird.

Auch wenn man weitere Kriterien beachtet schneidet diese Matte sehr gut ab. So zum Beispiel können diese Angelcare-Produkte viele Experten in der Akustikprüfung überzeugen.

Ein weiteres Plus dieser Geräte von Angelcare ist das Gewicht denn mit einem Gewicht von 12,5 kg ist es nicht nur sehr leicht sondern weiterhin als sehr zuverlässig einzustufen.